Das Rentenmodell der katholischen Verbände

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Milchkaffee

Milchkaffee = Erwerbstätigenversicherung

In der Pflichtversicherung für alle Erwerbstätigen werden die wesentlichen Elemente und Prinzipien der gesetzlichen Rentenversicherung beibehalten.

Die Entwicklung des Rentenniveaus wird wieder deutlicher an die Lohnentwicklung gekoppelt. Die Absicherung des Risikos der Erwerbsminderung bleibt erhalten. Es wird ein generelles Ehegatten-Rentensplitting eingeführt. Für Kindererziehung werden 6 Jahre angerechnet und Pflegezeiten deutlich besser bewertet.

Die Höhe der Rente (Erwerbstätigenversicherung plus Sockelrente) beträgt nach
40 Beitragsjahren mit durchschnittlichem Verdienst 1.298 Euro brutto monatlich. Die Finanzierung erfolgt paritätisch aus Beiträgen vom Bruttolohn und durch einen Bundeszuschuss.